Künstliche Befruchtung 

Warum sollten Sie Ihre Künstliche Befruchtung-Therapie (In-Vitro-Fertilisation (IVF)) in der Türkei durchführen lassen?

 2017-04-06
Warum Irenbe?

Warum sollten Sie Ihre Künstliche Befruchtung-Therapie (In-Vitro-Fertilisation (IVF)) in der Türkei durchführen lassen?

Die Erfolgsrate einer Therapie zur künstlichen Befruchtung ist in der Türkei viel höher als in vielen anderen Ländern und ist zudem weitaus wirtschaftlicher. Da außerdem Izmir ein touristisches Gebiet ist, wird der Behandlungsprozess angenehmer sein. 

Warum Irenbe?

IRENBE ist das erste private Zentrum für künstliche Befruchtung in Izmir und hat mit seinem Expertenteam in 35 Jahren zehntausenden Familien durch künstliche Befruchtung den Kinderwunsch erfüllt. Es wird personenbezogene Behandlung mit der neuesten Technologie angewendet und hohe Erfolgsraten in Schwangerschaften erreicht.

Die Phasen Ihrer IVF-Therapie.

Wir können den IVF-Behandlungsprozess in zwei Phasen aufteilen, zum Ersten, was Sie in dem Land, in dem Sie sich aufhalten, tun können und zum Zweiten, was nach Ihrer Ankunft in der Türkei zu machen ist.

1-Sie müssen uns Ihre Gesundheitsinformationen online senden. Auf diese Weise erhalten Sie vor Beginn der Behandlung die für den Vorbereitungsprozess notwendigen Informationen von unseren Ärzten. Vor allem sollten Sie neben den Untersuchung-und Testergebnissen weitere, von unseren Ärzten angeforderte Untersuchungen durchführen lassen und uns die Ergebnisse zukommen lassen. Auf diese Weise werden Sie alle Vorbereitungen abgeschlossen haben, bevor Sie in unser Zentrum kommen und "bereit" sind. Dies wird Ihnen vor allem in Bezug auf die Zeit einen wichtigen Vorteil verschaffen.

2-Sie müssen in den ersten 2-3 Tagen Ihrer Menstruation unser Zentrum aufsuchen.  Nur auf diese Weise können wir mit der Stimulation der Eizellen beginnen. Mit der Stimulation der Eierstöcke über 8-10 Tage beginnt der Prozess und wird dann unter geeigneten Bedingungen und unter Anästhesie die Eizelle entnommen. Am selben Tag wird von Ihrem Partner eine Spermaprobe entnommen. Nach der Mikroinjektionsmethode wird die Übertragung zum richtigen Zeitpunkt abgeschlossen und Sie können dann in Ihr Heimatland zurückkehren.

Rechtsbedingungen in der Türkei

Ein wichtiges Thema; Bei rechtlich UNVERHEIRATETEN PAAREN wird in der Türkei KEINE IVF-BEHANDLUNG DURCHGEFÜHRT.

Für Ihren Antrag auf IVF-Behandlung; müssen Sie unbedingt "Personalausweise und Reisepässe von Ihnen und Ihrem Partner, jeweils 1 Passfoto von beiden, amtlich beglaubigtes Dokument über das Bestehen der Ehe und die türkische Übersetzung davon" bei sich haben. Andernfalls kann keine Behandlung zur künstlichen Befruchtung durchgeführt werden.